Archiv für die Kategorie ‘Neuigkeiten’

Im November: Gustav beim Rheinischen Lesefest Käpt’n Book

Montag, 22. September 2014

logo_kaeptnbook     leowald_leo_autorenportrait_doppel_58800b860f_ef868c7d7a

Kaum ist der neue Gustav erschienen, geht es rund. Beim Rheinischen Lesefest Käpt’n Book liest Leo Leowald diesmal gleich fünfzehn Mal in Museen, Stadtbüchereien, Jugendzentren und der Brotfabrik aus den Gustavbüchern. Bei über der Hälfte der Termine wird er dabei von Harald „Sack“ Ziegler musikalisch und gewohnt merkwürdig begleitet.

Leo liest und zeichnet live und Harald singt , loopt und tutet.

Hier ist die Tourliste (Harald ist an den Freitagen, Samstagen, Sonntagen und Montagen dabei):

10.11.2014, 9.30 Uhr, Antiquarius, Bonn

11.11.2014, 9.00 Uhr, Stadtbücherei St. Martinus, Kerpen

11.11.2014, 11.00 Uhr, Stadtbücherei St. Martinus, Kerpen

11.11.2014, 14.30 Uhr, Jugendzentrum Kerpen-Sindorf

12.11.2014, 11.00 Uhr, Ev. Bücherei Pech, Wachtberg

13.11.2014, 9.00 Uhr, Stadtteilbibliothek Endenich, Bonn

14.11.2014, 11.00 Uhr, EÖB Erlöser-Kirchengemeinde im Axenfeldhaus, Bonn

15.11.2014, 16.00 Uhr, Haus der Geschichte, Bonn (Familienfest) 

16.11.2014, 12.00 Uhr, Kunstmuseum Bonn (Familienfest)

16.11.2014, 14.00 Uhr, Kulturzentrum Brotfabrik, Bonn (Familienfest)

16.11.2014, 16.00 Uhr, Frauenmuseum Bonn (Familienfest)

17.11.2014, 9.00 Uhr, Musikbibliothek Schumannhaus, Bonn

21.11.2014, 10.00 Uhr, Stadtbibliothek Neuss

22.11.2014, 14.30 Uhr, König Fahad Akademie, Bonn (Familienfest)

23.11.2014, 11.30 Uhr, Deutsches Museum Bonn (Familienfest)

 

Genauere Infos zu den Terminen und auch zu den vielen anderen grossartigen Autoren auf dem Lesefest findet Ihr hier:

http://www.kaeptnbook-lesefest.de/autoren.html

 

 

 

Hurrah! Die Ferien sind zu Ende!

Montag, 22. September 2014

Ja, tatsächlich! Haimo hat fleissig getextet und Leo wie verrückt gezeichnet und jetzt schicken wir Gustav wieder in die Schule! Das neue Buch heisst: „…nur dem Gustav haben sie Zuhause wieder kein Wort geglaubt“. Und diesmal erleben die Leserinnen und Leser nicht nur einen einzelnen, unglaublichen Tag an seiner Seite, nein, es sind gleich vier! Gustav reitet Rodeo, wird verzaubert, reist durchs All und rostet.

Ganz normale Schultage also. Zumindest für einen, der Gustav heisst. Das Buch hat über hundert Seiten und ist vollgepackt mit Illustrationen. Und diesmal gibt es auch ein bisschen mehr zu lesen als in den ersten beiden Bänden. Der Preis ist trotzdem der gleiche geblieben: 10,- Euro.

Erscheinen wird das Buch Ende Oktober. Und weil im Herbst bekanntlich die Blätter bunt werden, hat auch bei uns jede Geschichte eine eigene Farbe bekommen.

Als kleinen Vorgeschmack gewähren wir Euch hier schon einmal einen ersten Blick aufs Cover.

Wir freuen uns schon!

Bis bald!

Haimo und Leo

gustav3-cover

 

 

 

Gustavs Stern

Samstag, 17. Juli 2010

Pünktlich zum 1.August erscheint auf www.mondschlurch.de ein neues Abenteuer vom Gustav.  Wer schon immer mal wissen wollte, wie man ein Superheld wird, wie man mühelos zu anderen Planeten fliegt, wieso man bis heute kein Leben auf dem Mars gefunden hat und wer daran schuld ist, sollte mal reinschauen!

Gustav und der Dschinn

Donnerstag, 01. Juli 2010

Auf unserer Seite www.mondschlurch.de erscheint bereits das dritte, neue Abenteuer von Gustav und seiner Schulklasse! Diesmal geht es um einen Flaschengeist, der nicht so richtig funktioniert.  Viel Spaß!

JEDER MONAT EIN ABENTEUER

Sonntag, 30. Mai 2010

Achtung! Ab sofort gibt es auf der Seite www.mondschlurch.de jeden Monat eine neue Geschichte von Gustav und seinen Freunden zu lesen.  Schaut doch mal vorbei!

Gustav im Interweb!

Montag, 14. Dezember 2009

abenteuer

Willkommen bei Stromboli, dem Verlag mit dem Vulkan!
Dem Verlag, in dem die guten Gustav-Bücher erscheinen.
Dem Verlag, von dem behauptet wird, er verlege „Bilderbuchartige Comics“ oder „Comicartige Bilderbücher“, wenn nicht sogar „Buchbildige Artcomics“.
Wie dem auch sei:
Willkommen beim Verlag, dem solche Etiketten reichlich wurscht sind, solange nur garantiert ist, dass regelmäßig neue Gustav-Bände erscheinen. Und dafür arbeiten wir hier schließlich.
Willkommen bei Stromboli!