Gustav auf Comicgate

Daniel Wüllner schreibt auf Comicgate:

Die Geschichten, von Kinzler getextet und von Leowald in seiner bekannten Schnabeltiermanier illustriert, besitzen den ruppigen Charme von Maurice Sendaks Wo die wilden Kerle wohnen und die Fabulierlust von Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf.

Gustav und der Professor liest sich so erfrischend unverkopft, dass man wieder Kind sein möchte.

Kommentare sind geschlossen.